Slow Eastbound Train Daniel Herskedal

Album Info

Album Veröffentlichung:
2015

HRA-Veröffentlichung:
13.05.2015

Label: Edition Records

Genre: Jazz

Subgenre: Crossover Jazz

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 15,00
  • 1The Mistral Noir04:12
  • 2Rainfall03:38
  • 3Monsoon Coming06:34
  • 4The Solar Winds Effects on Earth04:07
  • 5Daniels Dust Devil02:00
  • 6Slow Eastbound Boat05:14
  • 7Slow Eastbound Train05:04
  • 8Snowfall04:19
  • 9Crosswind Landing02:02
  • 10Bydlo03:06
  • 11Sea Breeze Front05:15
  • Total Runtime45:31

Info zu Slow Eastbound Train

Ein tubaspielender Jazzmusiker mag das Recht haben, seinen Klang als einzigartig zu beschreiben – sind doch Tubisten in der Riege der berühmten Jazzmusiker rar gesät. Doch wenn wir den norwegischen Tubisten und Komponisten Daniel Herskedal als einzigartig beschreiben, beziehen wir uns damit nicht auf sein Instrument. In den vergangenen Jahren hat der junge Musiker bewiesen, dass er das Können, die Vision und die Musikalität besitzt, die physischen Grenzen seines Instruments sowohl technisch als auch klanglich stärker auszuweiten, als es je jemand vor ihm getan hat. Das Ergebnis, zu hören auf seinem neuen Album ‘Slow Eastbound Train‘ - ein hypnotischer, faszinierender Klang, der den Ansprüchen eines breiten internationalen Publikums gerecht wird.

In den norwegischen Musikern Eyolf Dale (Klavier) und Helge Andreas Norbakken (Percussion) sowie den Trondheim Soloists, Norwegens führendem Kammer-Streichorchester, hat Herskedal die idealen Gefährten gefunden, um seine Fähigkeiten als Instrumentalist und Komponist zu präsentieren. ‘Slow Eastbound Train‘ ist ein melodiöses Album voller verschiedener Einflüsse und einzigartiger Klangwelten, das Herskedals vielversprechendes Talent und das Potenzial seiner Mitmusiker vollends zum Tragen kommen lässt.

Daniel Herskedal, der in Kopenhagen lebt, trat zum ersten Mal 2011 durch die Veröffentlichung seines Albums „Neck of the Woods“, einem Duo-Album mit dem Saxofonisten Marius Neset in das Bewusstsein der Musikwelt. Geprägt durch verschiedene Einflüsse und seine technische Brillanz machte er sich einen Namen als Musiker von Weltrang in der Jazzszene Europas. Seither unternahm er ausgedehnte Konzertreisen in Europa mit Django Bates, dem Trondheim Jazz Orchestra und seinen eigenen Projekten City Stories, Listen, Dagane und Magic Pocket.

Die melodiösen und eleganten Linien und Motive, welche die Stücke auf ‘Slow Eastbound Train‘ beherrschen, werden unterstützt durch die rhythmische Energie der Streicherarrangements und die Virtuosität von Herskedals Tubaspiel, das dem Album Dynamik und Abwechslungsreichtum verleiht. Sorgfältig arrangiert und musikalisch durchdacht besticht es durch seinen eigenen Klang. Wie man Daniel Herskedals Werk und seine Virtuosität auch beschreibt, es besteht wohl wenig Zweifel, dass hier ein heller Stern der Musik aufgeht. Selten wird ein Künstler entdeckt, der so unverbrauchte Ideen, technisches Können und musikalische Reife mitbringt. Man kann sich nur ‚zurücklehnen‘ und vielleicht mal wieder staunen: Ein mit Liebe zum Detail ausgearbeitetes Album, das uns auch zukünftig inspirieren und bewegen wird.

Daniel Herskedal, Tuba, Basstrompete
Eyolf Dale, Klavier
Helge Andreas Norbakken, Percussion
The Trondheim Soloists

Recorded by August Wanngren in Bark Studio (Oslo) March 25th and 26th 2014
Engineered by Rune Nordal in Nidaros Studio (Trondheim) March 29th and 30th 2014
Mixed by August Wanngren at We Know Music Studios (Copenhagen) in July 2014
Mastered by Thomas Eberger at Stockholm Mastering (Stockholm) in August 2014
Produced by Erik Johannessen


Daniel Herskedal
Norwegian tubist and composer Daniel Herskedal is educated at the Conservotory of music in Trondheim (bachelor degree) and Copenhagen (master’s degree). He is now based in Oslo, and work as a freelancer in several bands and projects, such as City Stories, Listen, Magic Pocket, Trondheim Jazz Orchestra and Jens Carelius. He’s also the tuba teacher at Rhythmic Music Conservatory in Copenhagen. Herskedal released his first CD as a bandleader and composer June 2010, named City Stories.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO