Magic Moments 15 (In the Spirit of Jazz) Various Artists 30 Years ACT

Cover Magic Moments 15 (In the Spirit of Jazz)

Album Info

Album Veröffentlichung:
2022

HRA-Veröffentlichung:
29.09.2022

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 14,90
  • Michael Wollny:
  • 1Monsters Never Breathe03:37
  • Tim Skold, John Lowery, Brian Hugh Warner:
  • 2This Is the New Shit (88.2kHz)05:32
  • Adam Baldych:
  • 3Heart Beats03:56
  • Anna Gréta Sigurdardottir:
  • 4Mountain (48kHz)04:25
  • Joe Zawinul:
  • 5Madagascar (Single Edit)04:41
  • Andrea Hatanmaa, Ylva Almcrantz:
  • 6Leave Me Be04:41
  • Joel Lyssarides:
  • 7Is There a Way04:05
  • Julian Wasserfuhr, Roman Wasserfuhr:
  • 8You Are a Friend of Mine04:33
  • Sidney Bechet:
  • 9Si Tu Vois Ma Mere (Live) (48kHz)03:35
  • Iiro Rantala:
  • 10Peace (Live) (44.1kHz)03:52
  • Camille Bertault:
  • 11Bizarre04:26
  • Dieter Ilg:
  • 12Alborada del Gracioso03:53
  • Júlio Resende:
  • 13Vira Mais Cinco (Para o Zeca) (44.1kHz)03:22
  • Traditional:
  • 14Gardsjänta (Live) (48kHz)04:34
  • Leonhard Kuhn:
  • 15Go! Go! Go! (48kHz)02:57
  • Jasper van't Hof:
  • 16Blue Corner04:19
  • Total Runtime01:06:28

Info zu Magic Moments 15 (In the Spirit of Jazz)

Vor 30 Jahren erfüllte sich der Musikproduzent und -verleger Siggi Loch auf der Höhe seines Erfolgs als Europa-Chef der WEA (heute Warner Music Europe) mit der Gründung von ACT seinen Jugendtraum vom eigenen, unabhängigen Jazzlabel. Über 600 Veröffentlichungen belegen die Kraft von Siggi Lochs mit unerschöpflicher Energie voran getriebener Vision. Heute gilt ACT als “eines der wichtigsten Jazzlabels Europas“ (NZZ), „integrativ, weltoffen und weithin respektiert“ (The Guardian).

Seit 2015 lenkt Andreas Brandis zusammen mit Siggi Loch die Geschicke des Labels, seit 2022 auch als unternehmerischer Partner. Das wichtigste Anliegen, damals wie heute: Das Finden und Entwickeln junger, neuer Künstler*innen mit einem Jazz-Verständnis von Offenheit, Interaktion und Kommunikation. Und so steht auch das 30-jährige Jubiläum ganz im Zeichen der fruchtbaren Verknüpfung aus Label-Historie und dem Blick nach vorne.

Dreißig Jahre, das ist eine kurze Zeit in der Musikgeschichte - aber ein langer Zeitraum für das relativ junge Genre des Jazz. Und eine Zeit, die ACT aktiv mitgeprägt hat. Was einst als eine Musik Nordamerikas, mit klarer Rhythmik, Harmonik und Stilistik entstand, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer weiter geöffnet und zu einer musikalischen Sprache entwickelt. „Jazz is a Spirit“, der berühmte Ausspruch Abbey Lincolns könnte auch die Überschrift sein, für 30 Jahre Label-Geschichte. Siggi Loch schuf mit ACT einen Ort für Begegnungen, Verbindungen, Grenzgänge. Gleich die erste, international besetzte Produktion „Jazzpaña“, eine Mélange aus Jazz und Flamenco, war Beleg für das Potenzial dieser Idee, Grammy-Nominierung inklusive. Und sie war in ihrer Folge Türöffner für den ersten ACT-Exklusivkünstler und das, bis heute, langjährigste Mitglied der ACT Family: Gitarrist Nguyên Lê mit seiner ganz eigenen Lesart des Jazzbegriffes, die sich aus Einflüssen seiner französischen Heimat, seinen vietnamesischen Wurzeln und dem Jazz und Rock Amerikas zusammensetzt. Ein weiterer Meilenstein in der Anfangszeit von ACT: Die Jazz-Symphonie „Europeana“ mit ihrer Verkörperung einer europäischen Perspektive des Jazz mit Anleihen aus Klassik und Folklore. Ein Ansatz, der auch das Markenzeichen des Jazz aus Skandinavien werden sollte, für den ACT bis heute ein wichtiger Türöffner ist und aus dem Erfolgsgeschichten wie die von e.s.t. Esbjörn Svensson Trio, Nils Landgren, Lars Danielsson, Viktoria Tolstoy und vielen mehr entstanden. Und auch sonst war ACT wichtiger Teil er Emanzipation des Jazz aus Europa: Die Alben des Trios „Mare Nostrum“ mit Paolo Fresu, Richard Galliano und Jan Lundgren sind heute ebenso Klassiker, wie die Grenzgänge eines Joachim Kühn und die „Weltenträume“ eines Michael Wollny. Und Vincent Peirani und Emile Parisien schreiben aktuell die reiche Jazzgeschichte Frankreichs fort.



Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Magic Moments 15 (In the Spirit of Jazz)

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO