Song Machine, Season One: Strange Timez (Deluxe) Gorillaz

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
22.10.2020

Label: Parlophone UK

Genre: Rock

Subgenre: Adult Alternative

Interpret: Gorillaz

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Strange Timez (feat. Robert Smith)03:47
  • 2The Valley of The Pagans (feat. Beck)03:01
  • 3The Lost Chord (feat. Leee John)04:03
  • 4Pac-Man (feat. ScHoolboy Q)03:12
  • 5Chalk Tablet Towers (feat. St Vincent)03:02
  • 6The Pink Phantom (feat. Elton John and 6LACK)04:13
  • 7Aries (feat. Peter Hook and Georgia)04:13
  • 8Friday 13th (feat. Octavian)03:35
  • 9Dead Butterflies (feat. Kano and Roxani Arias)04:33
  • 10Désolé (feat. Fatoumata Diawara) (Extended Version)05:33
  • 11Momentary Bliss (feat. slowthai and Slaves)03:41
  • 12Opium (feat. EARTHGANG)06:50
  • 13Simplicity (feat. Joan As Police Woman)02:44
  • 14Severed Head (feat. Goldlink and Unknown Mortal Orchestra)03:34
  • 15With Love To An Ex (feat. Moonchild Sanelly)03:01
  • 16MLS (feat. JPEGMAFIA and CHAI)03:13
  • 17How Far? (feat. Tony Allen and Skepta)02:46
  • Total Runtime01:05:01

Info zu Song Machine, Season One: Strange Timez (Deluxe)

An fünf Episoden des aktuellen "Song Machine"-Projektes von Gorillaz durften wir uns bereits erfreuen. Wir sind mit Noodle, 2D, Murdoc und Russel nach Marokko und Paris, London und an den Comer See gereist sowie durch das Labyrinth eines Arcade Games. Nun gibt es mit "Strange Timez" eine weitere Episode aus dem Cartoon-Musik-Apparillo namens Song Machine, als Gast ist niemand Geringeres als The-Cure-Frontmann Robert Smith mit von der Partie. Im Video finden sich unsere Helden auf dem Mond wieder, in komplettem, prachtvollem Jamie-Hewlett-Technicolour, wo sie um die nächtliche Welt kreisen, bis die Sonne aufgeht – und eine Botschaft in den Mond geschrieben steht: "Be The Change".

Und als wäre das nicht genug, kündigen Gorillaz heute außerdem die komplette Sammlung "Song Machine: Season One - Strange Timez" für den 23. Oktober an.

"Song Machine" ist ein fortlaufender und sich ständig weiterentwickelnder Prozess, in dem eine wachsende Liste an Kreativpartnern unseren vier Freunden Gesellschaft leistet, live aufgenommen in den Kong Studios und darüber hinaus. Das Ergebnis ist eine umfangreiche Sammlung von 17 Tracks, die eine Vielzahl von Sounds, Stilen, Genres und Eigenarten von einem atemberaubenden Line-up an Gästen umspannt, darunter Beck, Elton John, Fatoumata Diawara, Georgia, Kano, Leee John, Octavian, Peter Hook, Robert Smith, Roxani Arias, ScHoolboy Q, Slaves, Slowthai, St Vincent und 6LACK, außerdem CHAI, EARTHGANG, Goldlink, Joan As Police Woman, JPEGMAFIA, Moonchild Sanelly, Unknown Mortal Orchestra, Skepta und natürlich Tony Allen.

Gorillaz




Gorillaz
are singer 2D, bassist Murdoc Niccals, guitarist Noodle and drummer Russel Hobbs. Created by Damon Albarn and Jamie Hewlett, their acclaimed eponymous debut album was released in 2001. The BRIT and Grammy Award winning band's subsequent albums are 'Demon Days' (2005), which peaked at #2 on the ARIA chart and was certified Triple Platinum, 'Plastic Beach' (2010) and 'The Fall' (2011).

A truly global phenomenon, Gorillaz have topped charts around the world and toured the globe from San Diego to Syria, picking up hundreds of millions of streams and record sales along the way. Gorillaz have achieved success in entirely ground-breaking ways, winning numerous awards including the coveted Jim Henson Creativity Honor and are recognised by The Guinness Book Of World Records as the planet's Most Successful Virtual Act.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO