Mønk (Remastered) Thelonious Monk

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
27.03.2020

Label: Gearbox Records

Genre: Jazz

Subgenre: Free Jazz

Interpret: Thelonious Monk

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 12,50
  • 1Bye-Ya09:41
  • 2Nutty09:29
  • 3I'm Getting Sentimental Over You08:44
  • 4Body and Soul05:42
  • 5Monk's Dream08:07
  • Total Runtime41:43

Info zu Mønk (Remastered)

Die Nachricht von einer bisher unveröffentlichten Aufnahme aus der »heiligen Dreifaltigkeit« des Jazz ist grundsätzlich Anlass zur Begeisterung. Jetzt sind innerhalb weniger Monate gleich zwei solcher Aufnahmen aufgetaucht.

John Coltranes Veröffentlichung seines verschollen geglaubten Quartett-Albums bei Impulse Records folgt dieser kostbare Schatz von Thelonious Monk auf dem Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens mit seinem von der Kritik gefeierten Quartett. Mønk ist ein denkwürdiges Live-Set (Kopenhagen, Dänemark) aus dem Jahr 1963, das unter anderem brillante Versionen der zukünftigen Klassiker Bye- Ya und Monk's Dream enthält, die sogar die berühmten Studio- Versionen in den Schatten stellen.

Es ist definitiv Monk in seiner gesamten unvergleichlichen Strahlkraft. Es kündigt sich schon hier das sensationelle Folgejahr an, in dem Monk als einer von nur vier Jazzkünstlern überhaupt, auf dem Titelblatt des TIME Magazins erscheinen wird. Die Originalbänder, die aus einem Container gerettet werden konnten, wurden originalgetreu restauriert, gemastert und mit dem legendären All-Analog-Verfahren von Gearbox geschnitten – ein Genuss für Audiophile, Enthusiasten, Historiker und Musikliebhaber jeder Couleur.

Aufgenommen am 5. März 1963 im Odd-Fellow-Palais, Kopenhagen, Dänemark.

"These tracks outdo the famous studio versions in terms of basic vibe and swing… This music is modernist, bluesy, soulful, weird, and so damn swinging." (Ethan Iverson, The Bad Plus)

"Intimate and somehow full of an extra poignant loneliness, a quite beautiful solo feature that begs you to immediately listen to it once more and lose yourself in the moment." (Stephen Graham, Marlbank)

Thelonious Monk, Klavier
Charlie Rouse, Tenorsaxophon
John Ore, Kontrabass
Frankie Dunlop, Schlagzeug

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO