Noise and Flowers (Live) Neil Young & Promise of the Real

Album Info

Album Veröffentlichung:
2022

HRA-Veröffentlichung:
05.08.2022

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Mr. Soul (Live) (Live)04:33
  • 2Everybody Knows This Is Nowhere (Live) (Live)02:46
  • 3Helpless (Live) (Live)05:22
  • 4Field of Opportunity (Live) (Live)04:17
  • 5Alabama (Live) (Live)04:14
  • 6Throw Your Hatred Down (Live) (Live)08:59
  • 7Rockin' in the Free World (Live) (Live)09:59
  • 8Comes a Time (Live) (Live)03:19
  • 9From Hank to Hendrix (Live) (Live)05:07
  • 10On the Beach (Live) (Live)07:35
  • 11Are You Ready for the Country? (Live) (Live)03:15
  • 12I’ve Been Waiting for You (Live) (Live)03:52
  • 13Winterlong (Live) (Live)04:11
  • 14Fuckin' Up (Live) (Live)07:17
  • Total Runtime01:14:46

Info zu Noise and Flowers (Live)

Zwischen Rausch und Intimität: "Noise & Flowers" ist ein neues Live-Album von Neil Young und seiner gelegentlichen Begleitband Promise of the Real, aufgenommen auf ihrer Europatournee 2019.

Die Tournee mit 9 Konzerten begann nur zwei Wochen, nachdem Youngs Manager und langjähriger Freund Elliot Roberts im Alter von 76 Jahren verstorben war. Young verstand die Tournee als eine Art Tribut an seinen verstorbenen Freund, was den Konzerten eine einzigartige und feierliche Atmosphäre verlieh.

Die Trackliste von "The Noise & Flowers" enthält eine Reihe von Klassikern, darunter "Helpless", "Comes A Time", "Winterlong", "Alabama" und "Rockin' In The Free World", das Neil abänderte, um den damaligen Präsidenten Donald Trump für die Verwendung des Songs bei seinen Kundgebungen zu tadeln: "Got the Orange Lucifer usin' this song again". Die 13 Titel umfassende Sammlung enthält auch Youngs vierte Aufführung von "On The Beach" in 47 Jahren, die am 9. Juli in Antwerpen, Belgien, stattfand.

Promise of the Real, seit 2015 Youngs regelmäßige Begleitband, zeigen sich hier einmal mehr als kongeniale Partner Youngs. Egal, ob dieser einen wütenden Rock-Ausbruch hat oder sanfte Country-Klänge anstimmt: mit ihrer lässigen Brillanz und ihrem geradezu telepathischen Einfühlungsvermögen fangen sie die Extreme in Youngs Sound gekonnt ein. Der begleitende Film zu "Noise & Flowers" (Regie: Bernard Shakey und dhlovelife) hebt sowohl die Intimität als auch die Ekstase dieser Performances zusätzlich hervor.

Neil Young, lead vocals, electric guitar, acoustic guitar, harmonica, pump organ, piano
Lukas Nelson, guitar, piano, backing vocals
Micah Nelson, electric guitar, electric charango, backing vocals
Corey McCormick, bass, backing vocals
Tato Melger, percussion
Anthony Logerfo, drums
Additional musicians:
DRAM, additional vocal ("People Want to Hear About Love")
Nico Segal, trumpet ("People Want to Hear About Love")
Joe Yankee, bass ("Mother Earth")
Bill Peterson, flugelhorn ("After the Gold Rush")
Charissa Nelson, studio backing vocals
Windy Wagner, studio backing vocals
Christine Helferich Gutter, studio backing vocals
Suzanne Waters, studio backing vocals
Eric Bradley, studio backing vocals
Gerald White, studio backing vocals
Jasper Randall, studio backing vocals
Brian Chapman, studio backing vocals
Darrell Brown, studio backing vocal arrangements



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO