one last night - Live at Elbphilharmonie David Orlowsky Trio

Cover one last night - Live at Elbphilharmonie

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
08.03.2019

Label: Sony Classical

Genre: Jazz

Subgenre: Crossover Jazz

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Bucovina (Live at Elbphilharmonie)05:41
  • 2Prayer (Live at Elbphilharmonie)03:07
  • 3Lebedig un Freylach / Odessa Bulgar (Live at Elbphilharmonie)04:09
  • 4Jodaeiye (Live at Elbphilharmonie)07:18
  • 5Des Nachts (Live at Elbphilharmonie)03:54
  • 6Valsa sem nome (Live at Elbphilharmonie)02:13
  • 7Der Schelm (Live at Elbphilharmonie)02:32
  • 8Taxi Bucuresti (Live at Elbphilharmonie)04:55
  • 9Indigo (Live at Elbphilharmonie)04:10
  • 10Sababa (Live at Elbphilharmonie)04:28
  • 11Insomnia (Live at Elbphilharmonie)07:32
  • 12Noema (Live at Elbphilharmonie)03:29
  • 13Quinta (Live at Elbphilharmonie)03:35
  • 14Ultimate Bulgar (Live at Elbphilharmonie)06:49
  • 15Goldfinger   (Live at Elbphilharmonie)02:41
  • 16Arirang  (Live at Elbphilharmonie)01:56
  • 17Juli (Live at Elbphilharmonie)05:00
  • 18Donna Donna (Live at Elbphilharmonie)03:50
  • Total Runtime01:17:19

Info zu one last night - Live at Elbphilharmonie

"One Last Night - live at Elbphilharmonie Hamburg" ist nach über 20 Jahren Bandgeschichte das letzte Album des ECHO-prämierten David Orlowsky Trio mit David Orlowsky (Klarinette), Jens-Uwe Popp (Gitarre) und Florian Dohrmann (Kontrabass). David Orlowsky gilt als "einer der wohl außergewöhnlichsten Klarinettisten seiner Generation" (Jazzpodium). Mit seinem Trio und einem einmaligen Stilmix aus Klassik, Klezmer und Jazz hat Orlowsky in der klassischen Musikwelt Maßstäbe gesetzt. Seinen einzigartigen Stil hat das Trio selbst einmal als "Chamber.World.Music" bezeichnet. In ihren Kompositionen loten Orlowsky, Popp und Dohrmann die Genregrenzen der Klassik, des Klezmers und des Jazz neu aus und verweben darin Einflüsse aus dem Pop und der Musik des Vorderen Orients. Auf seiner letzten gemeinsamen Reise "One Last Night - live at Elbphilharmonie" spielt das David Orlowsky Trio ein Best of aus 20 Jahren Bandgeschichte und exklusive, neue Kompositionen. Unter den Stücken befinden sich auch vier musikalische Würdigungen originaler Kompositionen, darunter die Klezmer-Stücke "Lebedig un Freylach / Odessa Bulgar" und "Donna Donna". Mit ihrem Album beweist das Trio eindrucksvoll, dass es in Punkto Virtuosität und Spielkultur weltweit zu den besten Ensembles gehört.

David Orlowsky Trio:
David Orlowsky, Klarinette
Jens-Uwe Popp, Gitarre
Florian Dohrmann, Kontrabass




David Orlowsky Trio
Wohl kaum ein anderes Ensemble hat die Tradition der Klezmermusik auf faszinierendere Weise fortgeführt als das David Orlowsky Trio. Ihre "schwerelose Musik des Augenblicks" (Mittelbayrische Zeitung) atmet den Geist des Klezmer und ist durchdrungen von der Neugier nach neuen Klängen und musikalischen Wegen.

Die ECHO-Klassik Preisträger komponieren ihre Musik, für die sie den Begriff „chamber.world.music“ geprägt haben, weitgehend selbst und faszinieren das Publikum sowohl in der New Yorker Carnegie Hall, in der Berliner Philharmonie, beim Lucerne Festival als auch in kleinen Clubs fernab der Metropolen.

Zu den musikalischen Partnern des David Orlowsky Trios gehörten Künstler wie z.B. Daniel Hope, Per Arne Glorvigen, Avi Avital und der Schauspieler Dominique Horwitz.

Das David Orlowsky Trio war bereits auf allen großen internationalen Festivals und Konzerthäusern zu Gast wie z. B. der Philharmonie Luxemburg, dem Concertgebouw Amsterdam, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, Rheingau Musikfestival, Kammermusikfestival Oslo, Festspiele Mecklenburg Vorpommern, Beethovenfest Bonn, Den Haag Jazzfestival oder dem Moritzburg Festival u.v.m..

Ihre Aufnahmen für Sony Music stürmen regelmäßig die Klassikcharts. Ihre Kompositionen werden weltweit von Schott Musik/ Advance Music verlegt und die Notenbücher sind nicht nur bei Musikschülern ein Verkaufsschlager.



Booklet für one last night - Live at Elbphilharmonie

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO