Nonstop (EP) Ciro

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
17.01.2020

Label: WM Germany

Genre: Hip-Hop

Subgenre: Rap

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Alles was sie haben02:39
  • 2Schon immer (feat. DJEZJA & Soufian)03:48
  • 3Kartell Money02:24
  • 4Nonstop (feat. Azzi Memo)02:18
  • 5Milano03:03
  • 6Kalt wie Eis (feat. Tommy)02:31
  • Total Runtime16:43

Info zu Nonstop (EP)

Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich Ciro bereits mit deutschsprachigem Rap. Im letzten Jahr nahm seine Karriere dann schlagartig Fahrt auf, als Capo ihn als einen von drei Rappern für sein neu gegründetes Label Money Kartell unter Vertrag nahm. Es folgte noch im selben Jahr die erste Single „Medellin“, in diesem Jahr erschienen bisher drei weitere Songs des Wiesbadeners. Nun ist es an der Zeit für den ersten großen Wurf: Ciros Debüt-EP „Gomorrha“ ist heute erhältlich und hält sechs Tracks bereit, darunter neben fünf ganz neuen Songs die jüngst veröffentlichte Single „Mama sagt“. Alle Tracks wurden von SOTT produziert, teils in Zusammenarbeit mit TG.

„Mama sagt“, Track 1 der EP, ist eine Hymne für Kämpfer, die niemals aufgeben, auch wenn sie das Ziel manches Mal nicht deutlich vor sich sehen. Das nachfolgende „Ehrenwort“ ist eine bewegende Ode an seine kleine Tochter – „Mein Herz schreit nur nach dir / Du bist mein mi amor“, singt Ciro beschwörend über einen düsteren, sizilianisch-mafiösen Beat. „Nachts unterwegs“ berichtet über einen sommerlich-leichten Reggaeton-Vibe von nächtlichen Erledigungstouren, „Einsam“ malt das packende Porträt eines einsamen Straßenkämpfers und überzeugt durch die stimmlichen und stilistischen Kontraste zwischen Ciro und Money-Kartell-Kollege Tommy. „Gahannam“ zeigt uns die gleichnamige Welt, in der das weiße Pulver regiert, und in „Darth Vader“ flexen Ciro, Capo und Azzi Memo abwechselnd, dass es die helle Freude ist.



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO