Turn Off The News (Build A Garden) Lukas Nelson & Promise of the Real

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
14.06.2019

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Bad Case04:39
  • 2Turn Off The News (Build A Garden)03:43
  • 3Where Does Love Go03:43
  • 4Save A Little Heartache03:09
  • 5Lotta Fun02:57
  • 6Civilized Hell04:50
  • 7Mystery03:33
  • 8Simple Life04:43
  • 9Out In LA04:20
  • 10Something Real03:42
  • 11Stars Made Of You04:33
  • 12Turn Off The News (Build A Garden) (Acoustic)03:01
  • 13Consider It Heaven04:19
  • Total Runtime51:12

Info zu Turn Off The News (Build A Garden)

Lukas Nelson & Promise of the Real sind zurück, mit "Turn Off The News (Build A Garden)", ihrem zweiten Album für Fantasy Records, das am 14. Juni 2019 erscheinen wird. Lukas Nelson zeigt sich von seiner besten Seite: als Songwriter, Sänger, Gitarrist und Bandleader - ein Künstler auf dem Höhepunkt seines Schaffens, unterstützt von Promise of the Real, seinen Verbündeten, eines der talentiertesten und gefragtesten Rock and Roll-Ensembles der heutigen Zeit.

Aufgenommen in Shangri-La in Malibu und den Village Studios in West L.A., wurde "Turn Off The News (Build A Garden)" von Lukas Nelson & Promise of the Real und John Alagia, der auch 2017 am Vorgänger arbeitete, koproduziert. Die Band: Bassist Corey McCormick, Schlagzeuger Anthony Logerfo, Perkussionist Tato Melgar, Multi-Instrumentalist Logan Metz und Lukas Nelson, arbeitete in den kurzen Pausen zwischen den Touren an rund 30 Originalsongs. Sie nahmen direkt auf Analogband auf und hielten die Overdubs auf ein Minimum, während sie sich auf die Live-Auftritte konzentrierten. Gesang und Instrumentalbeiträge von Freunden und Familie umfassen Margo Price, Sheryl Crow, Willie Nelson, Micah Nelson, Kesha, Shooter Jennings, Randy Houser, Lucius, Madison Ryann Ward, Hunter Elizabeth und Neil Young. "Wir wollten, dass diese Songs Spaß machen und optimistisch sind", sagt Nelson, "aber wir wollten auch etwas zu sagen haben. Rock & Roll begann als gegenkulturelle Bewegung, also versuchen wir im wahren Sinne von Rock & Roll einen Lebensstil zu fördern, bei dem die Menschen in ihren lokalen Gemeinschaften aktiv sein können, anstatt sich am Handy oder Computer festzuhalten. Wir hören so viele Künstler - The Byrds, Tom Petty, Al Green, Neil Young, Little Feat, J.J. Cale - und dieses Album trägt etwas bei, was sie alle vertreten haben, die Idee, die Nachrichten abzuschalten und etwas Konstruktives zu tun. Es ist eine Aussage darüber, wie du dein Leben leben kannst und dein Herz dir den Weg weist."

Ob es sich nun um die mitreißende, von Roy Orbison beeinflusste Produktion von "Where Does Love Go" handelt, die den Traveling Wilburys auf dem unwiderstehlichen "Bad Case" zunickt, die kosmischen Country-Vibes von "Stars Made of You", die mit süßen 60's R&B von "Save A Little Heartache" oder die unverwechselbaren Willie Nelson Gitarrenlicks, die das pointierte "Mystery" schmücken, alles vereint sich in der reifsten und spannendsten Arbeit der aufkeimenden Karriere der Band.

Lukas Nelson & Promise of the Real haben in den zwei Jahren seit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Fantasy-Debuts ihren Status auf ein neues Level katapultiert. Die Band hat Headliner-Shows und Festivals auf der ganzen Welt und eine Reihe von prestigeträchtigen Fernsehauftritten absolviert, während sie weiterhin als Neil Youngs musikalisches Go-to-Ensemble sowohl on the road als auch im Studio für Furore sorgt. Darüber hinaus folgt "Turn Off The News (Build A Garden)" der hochkarätigen Zusammenarbeit der Band mit Lady Gaga und Bradley Cooper bei dem Blockbuster-Film und Soundtrack "A Star Is Born" von 2018. Lukas schrieb und koproduzierte nicht nur einen Großteil des mehrfach platin-veredelten, mit einem Oscar ausgezeichneten Soundtracks des Films, sondern arbeitete auch eng mit Cooper zusammen, um die musikalische Person des Hauptdarstellers (Jackson Maine) zu gestalten. Und in einem klassischen Fall von Kunst, die das Leben nachahmt, erscheinen Nelson und Promise of the Real auch im Film und treten als Maine's Backing Band auf, so wie sie jahrelang mit Neil Young aufgetreten sind. Erst kürzlich gewannen Lukas, Gaga und Cooper den BAFTA Award for Film Music, eine der vielen Auszeichnungen, die das gefeierte Projekt seit seiner Veröffentlichung erhielt.

Lukas Nelson, vocals, acoustic guitar, electric guitar
Anthony LoGerfo, drums
Corey McCormick, bass, acoustic guitar, background vocals
Tato Melgar, percussion
Dave Palmer, piano
Jamie Hartman, keyboards
Neil Young, pump organ
Logan Metz, lap steel, acoustic guitar, Tuvan throat singing, background vocals
Micah Nelson, acoustic guitar, background vocals
John Alagia, 12 string electric, acoustic guitar, background vocals
Lincoln Mendell, acoustic guitar, background vocals
Jesse Siebenberg, lap steel, electric guitar, 12 string electric, acoustic guitar, banjo, Hammond B3
Hunter Elizabeth, background vocals
Madison Ryann Ward, background vocals
Scarlett Burke, background vocals
Kesha, background vocals
Margo Price, background vocals
Willie Nelson, vocals, trigger
Randy Houser, background vocals
Lucius, background vocals
Shooter Jennings, background vocals

Produced by John Alagia, Lukas Nelson & Promise of the Real




Lukas Nelson Raised in a musical family, Lukas Nelson learned early on that true originality is hard won. Blessed with a measure of musical ability imparted by his father, country music legend, Willie Nelson, it’s clear that Lukas’ gifts have likewise been honed by a singular devotion to craft and a deep appreciation for the sacrifice an artistic life requires. Since forming Promise of the Real 10 years ago, the 28-year old singer/songwriter/guitarist and his bandmates have played hundreds of shows including major festivals and built a devoted, ever expanding following. In 2014, destiny knocked when Neil Young recruited Promise of the Real to be his road and studio band. They have performed with Young around the world and on his two most recent albums – and the rock legend has mentored the grateful young musicians ever since.

Still, with a bounty of invaluable experience under their belts, nothing foretold the artistic leap of Lukas Nelson & Promise of the Real, the band’s new, self-titled album, a mesmerizing, deeply soulful, endlessly rewarding work, set for release this fall by Fantasy Records.

Recorded at The Village Studios in West Los Angeles Lukas Nelson & Promise of the Real was produced by John Alagia (Dave Matthews Band, John Mayer) and features the band’s new six-piece line-up: Tato Melgar (percussion), Anthony LoGerfo (drums) and Corey McCormick (bass, vocals) along with new members Jesse Siebenberg (steel guitars, Farfisa organ, vocals) and Alberto Bof (piano, Wurlitzer). Stefani (Lady Gaga) Germanotta added her signature vocals to the rousing tracks "Carolina” and "Find Yourself,” while Jess Wolfe and Holly Lessig of the Brooklyn-based indie-pop group Lucius provide backing vocals on five of the 12 tracks, evoking Exile on Main St.’s ecstatic, gospel-rooted harmonies.

Focused and self-assured, the new album includes 12 Nelson originals that draw on Lukas’ lineage as well as surrogate uncles like Kris Kristofferson, Waylon Jennings, J.J. Cale, The Band, Clapton-era Delaney & Bonnie and of course, mentor Neil Young. An inspired work of cosmic country soul, Lukas Nelson & Promise of the Real is the sound of American music reborn, sure to be one of 2017’s most distinctive and essential recordings.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO