Demons & Wizards 2019 (Remastered) Demons & Wizards

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
29.03.2019

Label: Century Media

Genre: Rock

Subgenre: Metal

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Rites of Passage (Remaster 2019)00:54
  • 2Heaven Denies (Remaster 2019)05:20
  • 3Poor Man's Crusade (Remaster 2019)04:02
  • 4Fiddler on the Green (Remaster 2019)05:56
  • 5Blood on My Hands (Remaster 2019)04:45
  • 6Path of Glory (Remaster 2019)04:59
  • 7Winter of Souls (Remaster 2019)05:47
  • 8The Whistler (Remaster 2019)05:15
  • 9Tear Down the Wall (Remaster 2019)04:48
  • 10Gallows Pole (Remaster 2019)05:22
  • 11My Last Sunrise (Remaster 2019)04:43
  • 12Chant (Remaster 2019)00:54
  • Total Runtime52:45

Info zu Demons & Wizards 2019 (Remastered)

Für „Demons & Wizards“ haben zwei echte Ikonen des Power Metal ihre Kräfte gebündelt: Jon Schaffer von Iced Earth und Hansi Kürsch von Blind Guardian. Ihr gemeinsames Debüt zeigte 1999 wie gut die beiden musikalischen Welten der Protagonisten zusammenpassen. Das Riffing trägt Schaffers unnachahmliche Handschrift, während die hymnischen Gesänge von Kürsch sofort alle Hände gen Himmel gehen lassen. Songs wie „Fiddler On The Green“ oder „Poor Man’s Crusade” sind wahre Meisterwerke. 2019 wurde das Album von Zeuss (Iced Earth, Overkill, Queensryche) neu gemastert und kommt dadurch noch druckvoller daher!

"Wenn sich eine der großartigsten Metal-Stimmen, die je von einem Mikrophon aufgenommen wurde und einer der fähigsten Gitarreros und Songwriter der Heavy-Szene zusammentun, kann eigentlich nur ein Kracher dabei herauskommen. Die Rede ist natürlich von Blind Guardian-Vocalist Hansi Kürsch und Iced Earth-Flitzefinger Jon Schaffer und deren Demons & Wizards-Bandprojekt, das schon im Vorfeld für jede Menge Wirbel bei Fans und Plattenfirmen sorgte. Verstärkt wurde das Duo im Studio von Schlagzeuger Mark Prator (ebenfalls Iced Earth), der mit seinem filigranen Drumming der leicht progressiven, semi-bombastischen "Best of both worlds"-Melange aus den beiden genannten Acts den nötigen Kick verleiht, während Topproduzent Jim Morris für den knackigen Sound sorgte und zudem noch einige Gitarrensoli beisteuerte.

In punkto Songs setzen Hansi und Jon auf eine sorgfältig austarierte Mischung aus einigen wenigen Abgehnummern, zahlreichen Midtempotracks, zwei, drei Balladen und sakralen Klängen, die einem eine gewisse Geduld abverlangt, dann aber um so mehr zündet. So führt an Demons & Wizards nicht nur für Blind Guardian- und Iced Earth-Anhänger kein Weg vorbei. Hoffentlich bleibt es nicht bei diesem einen Silberling!" (Buffo Schnädelbach)

Hansi Kürsch, Gesang
Jon Schaffer, Gitarre, Bass
Guest musicians:
Jim Morris, Solo Gitarre
Mark Prator, Schlagzeug

Digitally remastered




Demon & Wizards
is a power metal band that was conceived as a side project of the metal bands Blind Guardian and Iced Earth. It is made up of the vocalist for Blind Guardian, Hansi Kursch, and the guitarist of Iced Earth, Jon Schaffer. Schaffer writes the music and Kürsch writes the lyrics. The band's line-up during the recording of their first album in 1999 also featured Mark Prator, who was the drummer on a few Iced Earth albums, and Jim Morris doing most of the guitar solos, Morris also having worked with Iced Earth in the past.

The original goal of the band was to forge the different musical styles of both Iced Earth's dark melodies and Blind Guardian's powerful vocals into one sound. In fact, according to the musicians, the band name is meant to describe the two styles: the self-proclaimed demon-like themes and sounds of Iced Earth and wizard-like themes and sounds of Blind Guardian (the moniker "Demons & Wizards" was inspired by Schaffer's wife always referring to him and Hansi as "Demons and Angels". Hansi always corrected her, since he claims to "not be at all angelic", and that it is more properly stated "Demons and Wizards", in reference to Uriah Heep's album of the same name). The band met with a fair deal of commercial success, though not as much as either of their individual bands.

The idea for the band arose in the spring of 1997 when Kürsch and Schaffer wanted to make music together, after being friends for several years.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO