Joyce DiDonato: Drama Queens (Royal Arias from the 17th and 18th Centuries)

„Was kann sich eine Sängerin mehr wünschen, als auf der Bühne in großen Emotionen zu schwelgen - in Wut und Glückseligkeit, Verzweiflung und Jubel, Herzschmerz und Liebe?“ so die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato. Auf ihrem neuen Album „Drama Queens“ vereint sie leidenschaftliche Szenen barocker Opern-Herrscherinnen, Arien zwischen Furor und Melancholie. An DiDonatos Seite stehen Alan Curtis und sein Ensemble Il Complesso Barocco – Garant für einen farbigen und spannungsgeladenen Orchesterpart.

Joyce DiDonato: Drama Queens (Royal Arias from the 17th and 18th Centuries)

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO