Nonstop (EP) Ciro

Album info

Album-Release:
2020

HRA-Release:
17.01.2020

Label: WM Germany

Genre: Hip-Hop

Subgenre: Rap

Album including Album cover

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • 1Alles was sie haben02:39
  • 2Schon immer (feat. DJEZJA & Soufian)03:48
  • 3Kartell Money02:24
  • 4Nonstop (feat. Azzi Memo)02:18
  • 5Milano03:03
  • 6Kalt wie Eis (feat. Tommy)02:31
  • Total Runtime16:43

Info for Nonstop (EP)



Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich Ciro bereits mit deutschsprachigem Rap. Im letzten Jahr nahm seine Karriere dann schlagartig Fahrt auf, als Capo ihn als einen von drei Rappern für sein neu gegründetes Label Money Kartell unter Vertrag nahm. Es folgte noch im selben Jahr die erste Single „Medellin“, in diesem Jahr erschienen bisher drei weitere Songs des Wiesbadeners. Nun ist es an der Zeit für den ersten großen Wurf: Ciros Debüt-EP „Gomorrha“ ist heute erhältlich und hält sechs Tracks bereit, darunter neben fünf ganz neuen Songs die jüngst veröffentlichte Single „Mama sagt“. Alle Tracks wurden von SOTT produziert, teils in Zusammenarbeit mit TG.

„Mama sagt“, Track 1 der EP, ist eine Hymne für Kämpfer, die niemals aufgeben, auch wenn sie das Ziel manches Mal nicht deutlich vor sich sehen. Das nachfolgende „Ehrenwort“ ist eine bewegende Ode an seine kleine Tochter – „Mein Herz schreit nur nach dir / Du bist mein mi amor“, singt Ciro beschwörend über einen düsteren, sizilianisch-mafiösen Beat. „Nachts unterwegs“ berichtet über einen sommerlich-leichten Reggaeton-Vibe von nächtlichen Erledigungstouren, „Einsam“ malt das packende Porträt eines einsamen Straßenkämpfers und überzeugt durch die stimmlichen und stilistischen Kontraste zwischen Ciro und Money-Kartell-Kollege Tommy. „Gahannam“ zeigt uns die gleichnamige Welt, in der das weiße Pulver regiert, und in „Darth Vader“ flexen Ciro, Capo und Azzi Memo abwechselnd, dass es die helle Freude ist.

No biography found.

This album contains no booklet.

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO